Kundeninfo

Informationen zur Renovierung Ihrer Badewanne

Gut zu wissen

Wenn Sie Ihre Badewanne renovieren lassen, sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie ...

  • Ihr Badezimmer vorher ausräumen (d.h. Frottiertücher, Shampoo- und Parfümflaschen, Kosmetikartikel etc., welche sich nicht in einem geschlossenen Schrank befinden, sowie freistehende Möbel näher als ca. 30 cm an der Badewanne

  • Allfällige tropfende Wasserhähne vorgängig reparieren oder ersetzen lassen.

  • Bei Umbauten den Termin für die Badewanne-Renovation nach sämtlichen Arbeiten vereinbaren, dass Strom- und Wasseranschlüsse vorhanden sind und nicht gleichzeitig andere Arbeiten in der Wohnung ausgeführt werden.

  • Uns den gewünschten Ausführungstermin so früh wie möglich bekanntgeben.

 

 

Wenn wir Ihre Badewanne renoviert haben, sollten Sie ...

  • Für die Reinigung keine Scheuermittel, sondern nur flüssige Haushaltsreiniger und Entkalker benutzen.

  • Wenn Sie eine Badematte benutzen, diese nach dem Baden wieder herausnehmen, damit die Badewanne austrocknen kann.

  • Keine tropfenden Wasserhähne dulden und diese raschmöglichst reparieren oder ersetzen lassen. Schäden durch tropfende Wasserhahnen oder mechanische Beschädigungen können durch uns repariert werden, sind jedoch von der Garantie ausgeschlossen.

 

 

Wenn Sie einen Emailschaden reparieren lassen ...

  • Sind keine besonderen Vorkehrungen nötig. In Neu- oder Umbauten ist es jedoch von Vorteil, wenn wir diese Arbeit nach Abschluss aller anderen Arbeiten ausführen können.

 

 

Besten Dank für Ihre Mithilfe.